Ausbildung zum Ausbilder (Nach Ausbildereignungsverordnung – AEVO)

Eine wichtige Voraussetzung für einen Erfolg der betrieblichen Ausbildung liegt in der Qualifikation der Ausbilder selbst. Neben ihrer fachlichen Kompetenz benötigen sie hierzu auch weitreichende Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit dem Lernenden. Deshalb sollte am Anfang die Ausbildung der Ausbilder stehen.

Die Ausbildung zum Ausbilder ist die ideale Weiterbildung für alle Berufserfahrene, die als Ausbilder theoretisches Know-how und praktisches Wissen an Azubis weitergeben möchten. Wenn Sie bereits eine Berufsausbildung abgeschlossen haben und über pädagogisches Talent verfügen, bringen Sie die besten Voraussetzungen für die Ausbildung der Ausbilder mit.

Grundlage der Ausbildung sind die bundesweit gültigen Inhalte aus dem Ausbildungsrahmenplan:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Neben dem Unterricht in pädagogischen, fachlichen und rechtlichen Themen erfolgt eine intensive Vorbereitung auf die Prüfung im Rahmen der Ausbildereignungs-Verordnung (AEVO).

Für diese Ausbildung besteht die Möglichkeit der Förderung durch einen Bildungsgutschein.

Unsere Fachdozenten geben Ihnen gerne detaillierte Informationen zum Kursverlauf und nennen Ihnen den Anfangstermin des nächsten freien Kurses.

Kontakt

Bei Fragen oder Hinweisen wenden Sie sich gern an

Ines Köhler
E-Mail: ines.koehler@awz.net

AWZ – Aus- und Weiterbildungszentrum GmbH Halberstadt
AWZ – Bildungs- und Betreuungsservice gGmbH Halberstadt
Hoher Weg 12b

D-38820 HALBERSTADT

Tel: +49 3941 6980-0
Fax +49 3941 6980-23
E-Mail: awz@awz.net