Ambulante Eingliederungshilfe

Integrationshilfe für seelisch, geistig und körperlich behinderte Kinder

Die AWZ GmbH ist ein anerkannter Träger der Integrationshilfe gemäß SGB § 35 a, § 36 SGB VIII, § 40 SGB III, SGB XIII § 53; 54 und vorwiegend in den Landkreisen Harz und Börde tätig.

Ziel

Das Ziel dieses Angebots besteht darin, Schülern und Schülerinnen, die aufgrund von Behinderungen nicht regulär beschulbar sind, durch einen Schulbegleiter so zu unterstützen, dass diesen die Teilnahme am schulischen Leben ermöglicht werden kann.

Die Schulbegleiter begleiten und unterstützen Kinder mit geistiger, seelischer und körperlicher Behinderung während des Schultages und im Hort. Der Einsatz erfolgt an allen Schulformen, auch der Berufsschule, bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres der Schüler.

Aufgaben

  • Kontaktaufnahme
  • Anbahnung sozialer Verhaltensweise
  • Begleitung auf dem Schulweg und bei Unterrichtsgängen
  • Einflussnahme auf sozialkonforme Verhaltensweisen
  • Begleitung bei allen Aktivitäten der Klasse
  • Förderung der Selbstständigkeit (Einstellung auf die Erfordernisse des Alltags, Toilettengänge, Esseneinnahme, Benutzen öffentlicher Verkehrsmittel,
    Bewältigen von Wegen etc.)
  • Krisensituationen (bspw. autoaggressives Verhalten) begleiten und entsprechende Prävention
  • Eigenwahrnehmung
  • Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen bei der Wahrnehmungsverarbeitung
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme, Bekleidung, Körperhygiene
  • Begleitung und Unterstützung bei den Toilettengängen
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Förderung der Wahrnehmung des eigenen Körpers und der kindlichen Bedürfnisse
  • Förderung eines angemessenen Handelns als Grundvoraussetzung für gesellschaftliche Akzeptanz
  • Üben von Handlungsabläufen wie Einkaufen, Tisch decken, Hilfe bei der Essensvorbereitung, Umgang mit Besteck, Zureichen etc.
  • Förderung der Bereitschaft zur angemessenen Kommunikation mit den Mitschülern, Lehrern und Erziehern
  • Teilnahme an Gruppengesprächen
  • Unterstützung beim Einüben neuer Handlungsabläufe
  • Schaffung verlässlicher räumlicher und zeitlicher Strukturen (Einhalten von Regeln, Ritualen)
  • Hilfe und Begleitung beim Erkunden der Lernumgebung
  • Begleitung in den Pausen
  • an besonderen Formen des schulischen Lebens: Unterrichtsgängen, Klassenfahrten, Schulausflügen, Kulturveranstaltungen uvm.
  • Unterstützung von Sonderleistungen wie Ferienbetreuung

Ein reger und regelmäßiger Austausch mit den Eltern, den Integrationshelfern und der Schule ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit. Pädagogische Aufgaben, die zum Kernbereich des Lehrers gehören, werden von unseren Schulbegleitern nicht übernommen.

Antragsverfahren

  • Feststellen von Verhaltensauffälligkeiten, die auf seelischen oder andere Behinderungen hinweisen, die eine reguläre Teilnahme am schulischen Alltag gefährden
  • Eltern oder/und Schule wenden sich an das Staatliche Schulamt und an das Jugend-/Sozialamt, eventuell mit Bereitstellung entsprechender Einschätzungen und bereits vorhandener Gutachten
  • Einleitung fachärztlicher Diagnose bzw. einer sonderpädagogischen Einschätzung des Förderbedarfs (Mitwirkung der Schule)
  • bei Notwendigkeit, Beantragung der Eingliederungshilfe mit Darstellung des konkreten Hilfebedarfs (Schulbegleitung)
  • eventuell Entscheidung über alternativen Lernort
  • Entscheidung des Jugend-/Sozialamtes über entsprechende Hilfegewährung
  • Aufnahme Kontakt zum Leistungserbringer zur Sicherung der Schulbegleitung

Gesetzliche Grundlagen

  • SGB VIII, § 35a Abs. 1, 3, 91
  • Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche
  • 36 SGB VIII, Mitwirkung und Hilfeplan
  • 40 SGB III, Maßnahmen der Hilfe zur angemessenen Schulbildung (Jugendamt)
  • SGB XII, §§ 53, 54 Abs. 1 Nr. 1

Kontakt

Bei Fragen oder Hinweisen wenden Sie sich gern an

Eileen Jung
Telefon: +49 3941 6980-17
Handy: +49 1578 7827546
E-Mail: eileen.jung@awz.net

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie in diesem Flyer (Download Flyer-Schulbegleiter)

AWZ – Aus- und Weiterbildungszentrum GmbH Halberstadt
AWZ – Bildungs- und Betreuungsservice gGmbH Halberstadt
Hoher Weg 12b

D-38820 HALBERSTADT

Tel: +49 3941 6980-0
Fax +49 3941 6980-23
E-Mail: awz@awz.net